nach oben
Zurück zur Übersicht

Medizinrad Intensivwoche

Voraussetzung ist die abgeschlossene Jahresausbildung

Montag, 8. Juli 15.00 Uhr bis Samstag, 13. Juli 16.00 Uhr
Ort: Besano IT

Auf unserem Entwicklungs- und Bewusstwerdungsweg erleben wir immer wieder Situationen und machen Erfahrungen, die im Widerspruch zum logisch/kausal Erklärbaren stehen. Im alltäglichen menschlichen Kontext erkennen wir in diesen Situationen keinen Sinn oder wir können den Grund dafür nicht nachvollziehen. Wir können uns Dieses oder Jenes einfach nicht erklären. Daraus resultieren Erfahrungen, die oft begleitet sind von tiefen Selbstzweifeln, einem Gefühl der Sinnlosigkeit oder des Abgeschnittenseins von sich selbst.

Die unbewussten Erinnerungen haben wir im Zellgedächtnis gespeichert. Dieses "spult" bei entsprechenden Ereignissen als Reaktion (für uns unbewusst) Glaubens- und Denkmodule ab.

In der Astrologie finden wir hierfür eine Entsprechung. Bei der Deutung im Horoskop steht meist der Aspekt von Chiron im Vordergrund. Gemäss dem Mythos ist Chiron einerseits "der verwundete Heiler", andererseits "der Lehrer und Mentor". Er öffnet uns türen zu anderen Schichten und Ebenen unseres Wesens, konfrontiert uns aber auch mit unseren Schattenseiten und inneren Abgründen.

In dieser Woche möchten wir einerseits erarbeiten wie der Chiron in uns selber wirkt (eigenes Radix), und im zweiten Schritt mit dem Medizinrad erleben und wahrnehmen, wie wir an den Herausforderungen wachsen können. Wenn wir bereit sind, uns Situationen zu stellen und damit verbundene Emotionen wie Scham, Selbstkritik, Ablehnung, Kränkungen etc. auszuhalten, dann wird ein Heilungsprozess in Gang gesetzt. Dabei genügt bei Chiron-Beteiligung oft unsere Bereitschaft "hinzusehen" und uns auf das, was ist oder gschieht, auf die Erfahrung, einzulassen. Die Klärund, Heilung oder Ganzwerdung geschieht dann ohne weitere Anstrengung. Die Erfahrung zeigt dir "Du weisst es nun besser, deshalb machst du es für dich kraftvoll".

Seminarkosten: Fr. 750.–, Kost und Logis Fr. 600.–